Aktuelle Termine für Behandlungen in Vollnarkose

29. April 2015

TERMINE

  • 22.05.2015
  • 26.06.2015
  • 20.07.2015

 

16. April 2015

 

 

Es kostet nichts und bringt viel ein.

Es bereichert den Empfänger,
ohne den Geber ärmer zu machen.
Es ist kurz wie ein Blitz,
aber die Erinnerung daran ist oft unvergänglich.
Keiner ist so reich, daß er darauf verzichten könnte,
keiner so arm, daß er es sich nicht leisten könnte.
Es bedeutet für den Müden Erholung,
für den Mutlosen Ermunterung,
für den Traurigen Aufheiterung
und es ist das beste Mittel gegen Ärger.
Man kann es weder kaufen,
noch erbitten,
noch leihen,
noch stehlen,
denn es bekommt erst dann seinen Wert,
wenn es verschenkt wird.
Denn niemand braucht es so bitternötig,
wie derjenige, der es für andere nicht mehr übrig hat.
Was das ist?
Ein Lächeln!

© Phil Bosmans (1922 - 2012), belgischer Ordenspriester, Telefonseelsorger und Schriftsteller, ›der moderne Franziskus‹

 

 

 

 

Posted in Allgemein
16. April 2015

Das Lächeln wohnt nur auf den Lippen, aber das Lachen hat seinen Sitz und seine Anmut in den Zähnen.

Joseph Joubert (1754 - 1824), französischer Moralist

Ein Lächeln für morgen

Wenn die Tage grau und leer sind
und selbst der Wind in Stille schweigt…
Wenn die Tränen lautlos fließen
und Augen keine Farben sehen…
Wenn Gedanken immer tiefer fallen
und Spiegelbilder nur noch schrecken…
…lege ich ein Lächeln in mein Herz
und hoffe, es morgen dort zu finden.

© Damaris Wieser (*1977), deutsche Lyrikerin und Dichterin

yx-1

Posted in Allgemein